Zum Inhalt

Zur Navigation

Neugründer-Aktion

Amazon-Bestellungen als Unternehmer

Wenn Sie als Unternehmer Waren von Amazon beziehen wollen, ist es wichtig, dass Sie sich gleich bei Eröffnung des Amazone-Kontos als „Unternehmer“ deklarieren.

Sie müssen dann unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ Ihre UID Nummer eintragen. Denn nur dann, ist es möglich, dass Sie die Waren ohne ausländische Umsatzsteuer (netto) beziehen können.

Bei diesem Vorgang handelt es sich um einen innergemeinschaftlichen Erwerb, der in der Umsatzsteuervoranmeldung gesondert behandelt wird, aber aus dem keine Umsatzsteuerbelastung hervorgeht.

Wenn hingegen der Lieferant ausländische Umsatzsteuer verrechnet, haben Sie keine Möglichkeit diese zurück zu verlangen, auch nicht über einen Vorsteuererstattungsantrag.

Genau so schlecht ist es für Sie, wenn der ausländische Lieferant fälschlicherweise österreichische Umsatzsteuer aufschlägt, denn dann steht Ihnen auch kein Vorsteuerabzug zu.

Sollten Sie auch privat bei Amazon einkaufen, dann empfehlen wir Ihnen, ein privates Konto bei Amazon mit einer eignen Emailadresse anzulegen.

Sie haben Fragen?

Bitte geben Sie den 5-stelligen Sicherheitscode in unten stehendes Textfeld ein: